Paguera - Ausflüge von Paguera aus

Die Insel Mallorca ist bei vielen Urlaubern deshalb so beliebt, weil sie eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten bietet und den Gästen so einen abwechslungsreichen Urlaub ermöglicht. Neben Stränden, Sonne und jede Menge Sport hat Mallorca und vor Allem die Region rund um den idyllischen Ferienort Paguera verschiedene Möglichkeiten für Ausflüge und andere Unternehmungen zu bieten.

Für Naturliebhaber gibt es verschiedene landschaftliche Schönheiten zu bewundern, bei beispielsweise den Puig de Galatzó. Dieser Berg ist mit 1000 m Höhe der höchste der Region und ermöglicht den Gästen einen beeindruckenden Ausblick auf Paguera, Andratx, La Palma und die gesamte Küste.

Ein empfehlenswerter Spaziergang führt direkt von Paguera (Peguera) aus bis nach Cala Fornells. Man spaziert durch einen Pinienwald direkt an der Küste entlang und kann somit den Blick auf das Meer und die schöne Landschaft geniessen. Dieser Weg führt Sie an eine schöne, ruhige Badebucht, die Cala Fornells. Dieser kleine Ausflug zu Fuβ ist besonders praktisch, da man kein Verkehrsmittel benötigt und auch zu Fuβ bereits nach ca. 45 Minuten in Cala Fornells ankommt. Wenn man von hier aus noch ein bisschen weiter geht, so ca. 30 min, kommt man am Seeräuberturm an. Beim Anblick dieses Turmes kann man sich so einige Piratengeschichten ausmalen.

Wer sich für die Kultur und Tradition Mallorcas und einige der Sehenswürdigkeiten in der Gegend interessiert, der kann von Paguera aus einen Ausflug zu den in dieser Region typischen Getreidemühlen unternehmen. Bevor der Tourismus auf Mallorca zum wichtigsten Wirtschaftsstandbein wurde, dominierte hier die Landwirtschaft. Die Getreidemühlen dieser Gegend zeugen noch von der mühsamen Arbeit der Getreidebauern und strahlen ein besonderes, fast schon melancholisches Flair aus. Einige der Mühlen sind auch begehbar und können besichtigt werden, wie beispielsweise die Mühlen von Galatzó, Santa Ponça und Banya oder die Molí von Sant Martí.

In der Nähe von Paguera befinden sich auch noch andere interessante Städte sowie idyllische Fischerorte, die es sich lohnt zu besuchen. Einer dieser Orte ist Santa Ponsa, ein ebenfalls sehr beliebter Ferienort an der Küste Mallorcas. In Santa Ponsa befindet sich das Kreuz des König Jakob I, das an die Eroberung der Insel durch diesen König vor rund 700 Jahren erinnern soll. Von hier aus hat man einen schönen Panoramablick über die Bucht von Santa Ponsa und Paguera. In Santa Ponsa finden Sie zahlreiche gute und schöne Restaurants, die Sie mit Spezialitäten aus Mallorca verwöhnen. Ein Spaziergang durch diesen Ort sowie ein Besuch an der Badebucht von Santa Ponsa lohnen sich.

Nicht zu verpassen gilt es die Hauptstadt der Insel, Palma de Mallorca zu besuchen. Hier findet man vor Allem reges Treiben und unzählige Geschäfte sowie ausgelassene Stimmung abends und viel Nachtleben. La Palma de Mallorca hat aber auch noch andere Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, Schloss Bellver, das Miro-Museum, typischen engen Gässchen und die Arabischen Bäder von Palma zu bieten. Die Altstadt von Palma wurde im spanisch-katalanischen Stil mit starken Einflüssen aus der maurischen Baukultur erbaut und strahlt so etwas ganz Besonderes aus. Sie können die Stadt und einige sehenswerte Gebäude zu Fuβ oder per Bus auf einer Stadtrundfahrt erkunden.

Ein weiterer, zu empfehlender Ort für einen abwechslungsreichen Ausflug ist Andratx. Dieser ehemalige Fischerort hat sich in eines der Lieblingsreiseziele für Mallorca-Urlauber der gehobenen Klasse entwickelt. Der Hafen Puerto Andratx liegt nur 10 km von Paguera entfernt und lädt zum Flanieren ein. Es ist gut möglich, dass Sie hier einer Berühmtheit aus Deutschland oder anderen Ländern begegnen, Sie sollten allerdings auch das nötige Kleingeld für die Restaurants, Bars und Boutiquen in Andratx mitbringen.

Einen typisch mallorquinischen Wochenmarkt können Sie immer Montags auf einem Ausflug nach Calvia besuchen. Sie können die Stadt erkunden und anschliessend mallorquinische Spezialitäten sowie Kleidung und Allerlei auf dem Markt kaufen. In Adratx findet der Wochenmarkt immer Mittwochs statt.

Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist der Ort Magalluf, den hier gibt es neben kulturellen Sehenswürdigkeiten einiges zu Erleben. Für viel Spaß und Action sorgt der Aqua-Park mit Wasserrutschen und verschiedenen Schwimmbecken. Eine weitere Attraktion in Magalluf ist eine Fahrt mit dem U-Boot Nemo. Auf einer ca. 1 stündigen Fahrt durch die Tiefen des Meeres kann man durch die Bullaugen verschiedene Unterwasserlandschaften sowie Meeresbewohner bewundern. Magalluf ist außerdem für ein vielversprechendes Nachtleben bekannt.

Weitere Erlebnisparks für Kinder und Erwachsene sind der Westernpark, in dem man den Wilden Westen besuchen kann, aber auch die Badesachen mitbringen sollte um den Badespaß komplett zu geniessen. Ein Tierpark mit Safari namens Marineland ist ebenfalls bei Jung und Alt sehr beliebt. Hier kann man verschiedene Tiershows wie Delphinshows und Papageienshows bestaunen sowie das Reptilienhaus und das Meeresmuseum besuchen.

Bei den vielen Möglichkeiten für Exkursionen und Freizeitgestaltung in Paguera und Umgebung wird selten Langeweile aufkommen.

Paguera Mallorca bei Facebook